September 26, 2022

Torantrieb Schiebetor -Was ist das?

2 min read
drehtorantriebe

Ein Garagentorantrieb ist ein elektrisch betriebenes Tor, das das Garagentor öffnet und schließt. Die Tür ist an Laufwerk und Rack befestigt. Die Tür wird dann durch eine an der Zahnstange befestigte und von einem Antriebsmotor angetriebene Riemenscheibe hin und her bewegt.

Die Begriffe Einfahrtstorantrieb oder Torantrieb sind synonym, da Schiebetüren oft auch als Tore oder Tore bezeichnet werden.

In der Regel wird ein elektrischer Torantrieb mit Funksteuerung per Handschalter betätigt. Aufgrund der Anschlussmöglichkeiten können Sie beispielsweise einen Torantrieb mit einem Schlüssel oder Code hinzufügen.

Ein herkömmlicher Torantrieb ist nur für Schiebetore geeignet.

Torantrieb Schiebetor -Bestandteile

Das Herzstück des Schiebetürantriebs ist das Antriebsgetriebe. Dadurch wird die Antriebsleistung des Motors auf die Zahnstange übertragen. Die Zahnstange besteht aus einem speziellen Kunststoff, der entlang der Tür verläuft und auf einer Seite Zähne hat. In der alten Konfiguration kann das Gestell aus Metall sein. Da die Zahnstange am Tor montiert ist und die Verzahnung exakt auf den Antriebsbolzen passt, bewegt sich das Tor bei Betätigung des Antriebs in die gewünschte Richtung.

Alle Torantriebe verfügen über eine manuelle Entriegelung per Druckknopf, die sicherstellt, dass das Tor auch bei einem Stromausfall oder einer Fehlfunktion weiter funktioniert. Neben Antrieben und Eggen gibt es Pflicht- und Sonderausstattungen. Wenn Sie ein elektrisches Garagentor installieren, müssen Sie eine Fotozelle installieren. Dazu gehört in der Regel ein kompletter Tastensatz für den Türantrieb. Mindestens eine Lichtschranke sollte 2-teilig eingebaut werden, damit ein Aufprall auf die Tür schnell zurückprallen kann.

Torantrieb Schiebetor -Funktion

Beispielsweise wird ein Klopfen von einer Hand oder einem Knopf von der Steuertafel empfangen und ermöglicht dem Motortreiber zu starten. Der Motor treibt die rotierende Antriebswelle an, an deren Ende der Antriebsstift montiert ist. Wie die Zähne des Antriebsritzels und der Zahnstange wird die Zug-/Zugkraft auf die Zahnstange übertragen. Dadurch wird die Tür auf diese Weise ersetzt, da die Zahnstange an der Tür befestigt wird. Am Ende des Öffnungs- und Schließvorgangs stoppt es automatisch, wenn die Tür dank des elektronischen Schlüssels vollständig geöffnet oder geschlossen ist.